Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/933/site143/web/templates/as002066/params.php on line 155

Flachgauer Moorperchten und
Krampusse aus Bürmoos

Vereinigung zur Pflege
eines winterlichen Brauchtums

 

Die Flachgauer Moorperchten und -krampusse wurden 2004 von Obmann Peterka Christian, Kralik Christof, Rippl Markus, Enthammer Hannes jun. und Enthammer Hannes gegründet.

Sponsoren: Gerald Thonhofer, Reidl Werner, Marco Robert, Peterka Claudia, Harfmann Sigfried uvm.
Unterstützer: Vorderleitner Helmut (Ehrenmitglied seit 2008) 1988 Gründer der Ehemaligen Flachgauer Moorperchten, Erfinder und Schnitzer des Moorgeist.

Die Mehrzahl unserer Mitglieder sind Neueinsteiger und stammen aus Bürmoos. Unsere Krampus und Perchtengruppe besteht aus 30-40 Personen.
Wir sind eine Flachgauer Pass, beheimatet in Bürmoos, das eine große Krampustradition vorweisen kann.

  • gruppe1
  • gruppe2

Aushängeschild der Moorperchten ist der Moorgeist, der das Böse aus dem Moor darstellt, das wiederum die Moorperchten vertreiben sollen. Dieser Moorgeist wurde durch Vorderleitner Helmut  mit einer aufwendig geschnitzten Holzmaske im Jahr 2008 wieder ins Leben gerufen.

 Der Traditionelle Bürmooser Krampus und Perchtenlauf feierte im Jahr 2008 sein 20 Jähriges Jubiläum, wo wir nun seit 2007 als Veranstalter tätig sind.

 Um den 5. und 6. Dezember treten die Krampusse in Erscheinung. Mit einem urigen Gefährt auf dem sich der Nikolaus mit Krampus befindet, begleitet von ca. 15 wilden Gesellen ziehen sie von Haus zu Haus. Während der Nikolo Süßigkeiten an Kinder und Brave verteilt, kümmern sich die Krampusse um die Schlimmen.

 Wir sind keine reine Perchtengruppe sehen uns aber als Brauchtumswiederbeleber im Flachgau. Wir sind keine Brauchtumsverfechter wollen aber, dass unsere Tradition wieder belebt wird.
Da schon vielerorts dieser schöne Brauch eher an Halloween als an unsere alte Tradition erinnert, haben wir uns dazu entschlossen, dem etwas entgegen zu treten.

 Wir haben in Bürgler Roland und Hermann zwei Maskenschnitzer gefunden, die mit ihrer Handschrift unseren Vorstellungen am nächsten gekommen sind.
Bürgler Roland hat einen neuen Stil kreiert der diese alten Masken am ehesten trifft.
Sein Stil gekreuzt mit dem alten Maskenschnitzertum lässt die alte Tradition am ehesten wieder aufleben.

 Wir waren 2007 die erste Gruppe die diesen Sprung zurück gewagt hat und ich bin davon überzeugt, dass uns in Zukunft einige Gruppen folgen werden, unter dem Motto:

 “Zurück zum Ursprung“.

Da es ja auch um eine Brauchtums Veranstaltung geht, wo viele Kinder anwesend sind, sollten wir wieder vermehrt darauf Rücksicht nehmen um die Unarten die sich entwickelt haben wieder etwas abstellen. Denn wenn man einmal all die glänzenden Kinderaugen gesehen hat, wenn der heilige Nikolaus begleitet vom Krampus kommt, macht einen das schon ein bisschen Stolz dieser besonderen Gattung anzugehören.

 Teilnahme der Moorperchten an Krampus- und Perchtenauftritten in vielen Teilen Österreichs bis ins benachbarte Bayern.

 

Obmann
Peterka Christian
22.6.2009 Bürmoos